Facebook

Allgemeine Regeln für Verkäufer

 

  • Sie bringen uns Ihre Verkaufsartikel; wir sortieren die Artikel und verkaufen diese; Sie holen die nicht verkauften Artikel und Ihren Verkaufserlös am Sonntag wieder ab.
  • Kleine Nummer: Verkäufer mit einer kleinen Nummer dürfen insgesamt 30 Teile anbieten. Die Anzahl bezieht sich sowohl auf Bekleidung (nach Größen vorsortiert) als auch auf Schuhe und Spielzeug.
  • Große Nummer: Bei einer großen Nummer nehmen wir pro Verkäufer zwei Kisten nach Größen vorsortierte Bekleidung an. Für die Wäsche-Kartons gilt eine Gewichtsbeschränkung von max. 15 kg. Spielzeug, Fahrräder, Kinderwagen usw. zusätzlich in normalen Mengen.
  • Pro Verkaufsnummer nehmen wir maximal 8 Paar Schuhe.
  • Bieten Sie bitte zur Frühjahrsbörse nur Sommerkleidung und zur Herbstbörse nur Winterkleidung an.
  • Stofftiere lassen sich leider nicht verkaufen.
  • Verwenden Sie Umzugskartons oder Kisten mit Deckel, die fest zu verschließen sind.
  • Bitte beschriften Sie Ihre Kartons / Kisten gut lesbar.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Kartons / Kisten noch gut zu tragen und nicht zu schwer sind (max. 15 kg.).
  • Übervolle Kartons oder gar Wäschekörbe bzw. Taschen/Tüten werden nicht angenommen.
  • Bitte jeden Verkaufsartikel mit einem gut leserlichen, sichtbaren Aufkleber (z.B. breites Tesakrepp) versehen. Dieser sollte mit der Verkaufsnummer (eingekreist), der Kleidungsgröße und dem Preis versehen sein.

                                                          

  • Leicht lösbare Aufkleber werden von Ladendieben gerne umgeklebt! Also machen Sie es diesen Leuten beim Auf- und Verkleben / Beschriften möglichst schwer! Bitte keine Nadeln zur Befestigung verwenden (AUAAAA!).
  • Das Etikett ist außen auf der Kleidung anzubringen, damit es für Käufer und an der Kasse direkt sichtbar ist. Bei Jacken und beschichteter Kleidung hat es sich bewährt, den Aufkleber am Aufhänger an der Krageninnenseite zu befestigen und zu verkleben.
  • Ware mit Anhängern oder ähnlichen Etiketten werden nicht angenommen.
  • Verkaufspreise: Bitte nur auf 0 oder 5 Cent ab-/aufgerundete Beträge wählen.
  • Bespiel: € 0,75 oder € 1,60 oder € 2,40 oder € 12,05
  • Zweiteiler und Schuhe bitte gut miteinander verbinden bzw. verknoten
  • Abgabe der Verkaufsartikel am:

Freitag, 13.09.2019, von 17.00 - 19.00  in der Grundschule

 

  • Abholung der nicht verkauften Sachen und Auszahlung der Einnahmen am:

Sonntag, 15.09.2019, von 16.00 - 16.30 Uhr in der Grundschule

 

  • Nicht abgeholte Sachen werden zugunsten der Flüchtlingshilfe Boostedt gespendet
  • Nicht identifizierbare Artikel werden gesammelt und im Abholbereich ausgestellt.
  • In Ihrem eigenen Interesse bitten wir darauf zu achten, dass die Artikel sauber, heil und in einem verkaufsfähigem Zustand abgegeben werden. Ansonsten werden wir im Interesse der Käufer derartige Artikel aussortieren.
  • Für beschädigte, abhanden gekommene oder entwendete Sachen können wir leider keine Haftung übernehmen.
  • Von Ihren Einnahmen erhalten Sie 85 % ausgezahlt.
  • 15 % der Einnahmen gehen an gemeinnützige Einrichtungen zugunsten von Kindern und Jugendlichen in Großenaspe.